Taufsprüche Sprüche zur Taufe Taufspruch - 1a-taufgeschenke.de Personalisierte Geschenke zur Taufe Taufbibel Kinderbibel Taufsprüche Babybuch Gute-Nacht-Geschichten personalisierte Kinderlieder

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Taufspruch - Sprüche zur Taufe - Taufsprüche


Taufsprüche für die personalisierten Kinderbücher

Hier finden Sie Anregungen und Beispiele für Taufsprüche,
die Sie als Ihren persönlichen Widmungstext
auf die erste Seite der personalisierten Kinderbücher, z.B. der personalisierten Kinderbibel,
eindrucken lassen können.

Diese Sprüche zur Taufe sind eine Auswahl der beliebtesten Widmungstexte unsere Kunden
zum Thema Taufe oder zur Geburt eines Kindes.

_____________________________________________________________________________


Taufsprüche aus der Bibel



Sei mutig und stark!
Fürchte dich also nicht, und hab keine Angst;
denn der Herr, dein Gott, ist mit dir bei allem,
was du unternimmst.
(Josua 1,9)


Gott hat seinen Engeln befohlen,
dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen.
(Psalm 91,11)


Ich lasse dich nicht fallen
und verlasse dich nicht.
(Josua 1,5b)


Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
(Markus 9,23)

Lasset uns nicht lieben mit Worten,
sondern mit der Tat und mit der Wahrheit.
(1. Joh 3,18)


Du tust mir kund den Weg zum Leben:
Vor dir ist Freude die Fülle
und Wonne zu deiner Rechten ewiglich.
(Psalm 16.11)


Jesus Christus spricht:
Lasst die Kinder zu mir kommen
und wehret ihnen nicht;
denn solchen gehört das Reich Gottes.
(Markus 10.14)


Wie köstlich ist Deine Güte, Gott,
dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht finden.
Psalm 36,8


Ich will dich nicht verlassen,
noch von dir weichen.
(Josua 1.5a)


Ich bin der Herr, dein Gott,
der deine rechte Hand fasst und zu dir spricht:
Fürchte dich nicht, ich helfe dir!
(Jesja 41,13)


Denn der HERR, dein Gott, ist ein barmherziger Gott;
er wird dich nicht verlassen.
(5 Mose 4,31)


Ich bin das Licht der Welt.
Wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in Finsternis,
sondern wird das Licht des Lebens haben.
(Joh 8,12)


Sprüche zur Taufe
bekannter und unbekannter Verfasser


Blüh' an deiner Eltern Seite,
wachse tugendhaft heran
und ein Engel Gottes leite
dich auf deiner Lebensbahn.
(unbekannt)


Am Tauftag wünschen wir aus tiefster Seele,
dass es an Gottvertrauen niemals fehle.
Ja, wer an Gottes Hand durchs Leben schreitet,
der bleibt behütet und wird gut geleitet!
(unbekannt)


Zum Tauftag wünschen wir das Beste!
Es möge von dem hohen Feste
ein Strahlen ausgehn, das die Welt,
in der Du leben wirst, erhellt!
(unbekannt)


Wir bringen ein Kind zur Taufe.
Gott gebe, dass es bald laufe.
Wir wünschen, dass es gedeihe
und nicht zu oft schreie.
(unbekannt)


Ein Kind ist ein Buch, aus dem wir lesen
und in das wir schreiben sollen.
(unbekannt)


Wie ein Sonnenstrahl kommst du
in unsere Welt, bringst Licht
und Wärme, Freude und Glück.
(unbekannt)


Der Sinn Deines Lebens ist es,
Deine Lebensträume zu verwirklichen
und ein traumhaftes Leben zu führen!
(unbekannt)


Schön, dass Du da bist
und unser Leben reicher machst!
(unbekannt)



Zum Tauftag bringen wir die Wünsche dar,
die wir in unseren Gedanken hegen:
An jedem Tage und auf allen Wegen
begleite Gottes reicher Vater-Segen
den kleinen Täufling und das Elternpaar!
(unbekannt)


Unser Wunsch: Viel Glück dem Kleinen!
Mög' dem Täufling leuchtend-froh
stets die helle Sonne scheinen –
und den Eltern ebenso!
(unbekannt)


Dem Täufling mög’ es immer wohlergehen!
Ihm und den Eltern gratuliert man gern.
Es möge unter einem guten Stern
das ganze Leben der Familie stehen!
(unbekannt)


Was eine Kinderseele aus jedem Blick verspricht?
So reich ist doch an Hoffnung ein ganzer Frühling nicht.
(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)


Da werden Hände sein, die Dich tragen
und Arme, in denen Du sicher bist
und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen,
dass Du willkommen bist.
(unbekannt)



Wir können die Kinder nach unserem Sinne nicht formen;
so wie Gott sie uns gab, so muss man sie haben und lieben.
(Johann Wolfgang von Goethe)


Als du geboren wurdest,
hörte die Erde für einen kurzen Moment auf, sich zu drehen,
der Mond hielt den Atem an und ein Stern erschien am Himmel.
(unbekannt)

 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü